Studium Regionale: Bayrische Probiertour über den Viktualienmarkt

Studium Regionale der Volkshochschule Rosenheim
Lernen Sie unsere Region noch besser kennen! Eine vielfältige, breit angelegte Angebotspalette bietet Ihnen spannende, interessante und unterhaltsame Einblicke in Kultur, Geschichte und Brauchtum unserer Heimat. Das Studium Regionale bindet einzelne Vorträge, Exkursionen und Kurse zu einer Veranstaltungsreihe zusammen und gibt Interessierten die Möglichkeit, Besonderheiten aus ganz unterschiedlichen Bereichen unserer Region kennen zu lernen, die Schönheiten unserer Heimat zu entdecken, Hintergründe zur Geschichte zu erfahren, fast vergessenes Brauchtum und alte Handwerkskunst zu erleben. Das Angebot wird ständig erweitert. Gerne werden auch Ihre besonderen Interessensgebiete in das Veranstaltungsprogramm aufgenommen – sprechen Sie uns an!Schauen, riechen und genießen!- Probiertour über den Viktualienmarkt-


Münchens beliebtester Stadtmarkt, das Paradies für Feinschmecker, lädt Sie ein sich durch ein buntes Sortiment voller bayrischer und internationalen Köstlichkeiten durchzuessen. An unterschiedlichsten Ständen probieren Sie die Köstlichkeiten unserer Stadt. Sie hören Geschichten und Anekdoten zu Münchens schönstem Markt. Münchner Tradition und das Münchner Lebensgefühl das gibt es hier noch! Lernen Sie den Charme und Charakter einer alten Münchner Institution kennen. Honig von Münchener Stadtbienen, handgemachte Pralinen, exotisches Obst, Käse und Obatzta, fränkische Wurstspezialitäten, bayerische und internationale Antipasti, all das finden Sie am Münchner Viktualienmarkt.
Bringen Sie Hunger mit! Die nächste Mahlzeit werden Sie sicher auslassen müssen!
Treffpunkt: Marienplatz Fischbrunnen
Eignet sich auch als Muttertagsgeschenk oder als Geburtstagsgeschenk - statt Vasen, Kerzenhalter oder Socken...
Anmeldeschluss ist der 03.05.2018, danach fallen Stornokosten in Höhe von 100 % an. An - und Abfahrt mit Bayernticket möglich, nicht inklusive



 
Uhr
Martina Lenz
O20050
Kurspreis:
35,00
(gültig von 15 bis 20 Teilnehmenden)