beeMOOC Teil II "Bee or not to be" - Was leisten unsere Bienen?

565 Bienenarten kommen in Bayern vor. Die Honigbiene, Apis mellifera, die wohl bekannteste Art ist in vieler Hinsicht eine Ausnahme. Sie ist die einzige domestizierte Bienenart und sie ist die einzige Art, die bei uns als Bienenvolk überwintert. Untersuchungen zeigen, dass 52% der Bienenarten in Bayern in ihrem Bestand gefährdet, inzwischen sehr selten und vom Aussterben bedroht sind. Den in vieler Hinsicht oft hochspezialisierten wilden Bienenarten fehlt es an Nahrung und Nistmöglichkeiten. Die Bedeutung der wilden Bestäuber für die weltweite Ernährungssicherheit ist riesig. Die Bienenbestäubung, 100 Millionen Jahre evolutionäre Entwicklung wird niemals durch technische Systeme zu ersetzen sein, deshalb wollen wir einige dieser Spezialisten kennen lernen, denn wir brauchen sie.


 1 Abend, 30.03.2020
Montag, 19:30 - 21:00 Uhr
19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
FH-Prof.Dr.rer.silv. Bernhard Zimmer
T10410
vhs Hans-Schuster-Haus, Innsbrucker Straße 3, 83022 Rosenheim, Raum: Saal 2, 1. OG
kostenfrei

Belegung: 
 (Plätze frei)