Filter in der Fotografie

Filter sind in der Digitalfotografie selten geworden - mit fortgeschrittenen Bildbearbeitungsprogrammen lassen sich die damit erzielten Effekte oft besser realisieren. Und doch gibt es drei Filter, die selbst Photoshop nicht wirklich ersetzen kann. Deshalb wollen wir uns drei Bilderwelten erschließen: mit dem Polarisationsfilter sättigen wir Farben, lassen den Himmel neu erstrahlen und minimieren Spiegelungsen auf nicht-metallischen Flächen. Mit dem Graufilter erzielen wir überlange Belichtungszeiten und verwandeln Wasser in Seidenteppiche, eröffnen dem Sonnenlicht neue Gestaltunsmöglichkeiten und lassen auf belebten Plätzen Autos und Menschen verschwinden. Eine ganz eigene Welt eröffnet uns die Infrarot-Fotografie. Grüne Wiesen werden zu Schneefeldern, unscheinbare Gegenstände gewinnen als grafische Elemente große Bedeutung, und mit den minimalen Resten an sichtbarem Licht lassen sich traumwandlerische Effekte erzielen. Abschließend begutachten wir die entstandenen Fotos auf dem Laptop.



 
Uhr
Thomas Kirchgraber
M21111
Kurspreis:
40,00
(gültig ab 8 Teilnehmenden)
Kleingruppenpreis:
52,00
(gültig von 6 bis 7 Teilnehmenden)

Weitere Veranstaltungen von Thomas Kirchgraber