Aktuelle Information

Der Kursbetrieb der VHS Rosenheim ist von Montag den 16. März bis vorerst 19. April 2020 eingestellt!

Sehr geehrte TeilnehmerInnen,
unverändert hat uns Corona im Griff. Auch die VHS bleibt geschlossen – vorerst bis 19. April 2020. Das Programm des Sommertrimesters steht, ob dieses bzw. wann und in welcher Form durchgeführt werden kann - evtl. in verkürzter Form - ist derzeit noch nicht absehbar.
TeilnehmerInnen von Kursen des Frühjahrstrimesters ("T"), bei denen durch die Schulsperrung Kurstage (ab dem 16.03.) ausfielen haben die Möglichkeit, die Kursgebühr für die fehlenden Treffen zurückzufordern oder sich als Gutschrift für einen nachfolgenden Kurs gutschreiben zu lassen. Bitte schreiben Sie dafür eine Mail an das Geschäftszimmer der VHS mit der Angabe der Kursnummer und Ihrem Wunsch (Gutschrift oder Rückerstattung).
Dazu noch eine Information: die VHS Rosenheim hat allen DozentInnen das Honorar für diese ausgefallenen Termine gezahlt. Ein Verzicht auf die Rückzahlung nicht abgehaltener Kursabende dient damit der Absicherung unserer DozentInnen. Allen TeilnehmerInnen, die uns dahingehend unterstützen ein herzliches "Vergelt's Gott"!
 

Bleiben Sie gesund! Ihr VHS-Team

vhs.daheim und vhs.wissen.live - kostenlos und ohne Anmeldung!

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,

wir machen weiter für Sie Programm! Die bayerischen Volkshochschulen erstellen mit vhs.daheim gemeinsam ein vielseitiges Online-Programm aus Vorträgen, Lesungen, Konzerten und Sportübungen. Natürlich mit Referentinnen und Kursleitern aus den bayerischen Volkshochschulen.

Die Angebote "vhs.daheim" erreichen Sie unter:
https://vhs.link/vhsdaheim


Die Reihe "vhs.wissen live" hat zusätzliche Vorträge mit ins Programm genommen:

Donnerstag, 9. April 2020 · 19:30–21:00 Uhr
(Digitale) Bildung in der Krise - Schaffen wir jetzt den Sprung in die Zukunft?
Marina Weisband
Alles, was Bildungseinrichtungen jetzt tun, hätte schon lange begonnen werden müssen. Die Digitalisierung, der Ausbau individuellerer, flexiblerer Lernwege, sind kein Notnagel und Ersatz für Präsenzveranstaltungen. Sie sind Teil eines Weges, den das gesamte Bildungssystem so oder so gehen muss. Wie gehen wir also damit um, wenn jahrelange Entwicklungen plötzlich in Wochen vollzogen werden müssen? Wie stellen wir gutes, gerechtes und effektives Lernen sicher? Und was bleibt nach der Krise? Marina Weisband erzählt aus Theorie und konkreter Praxis in digitalen Bildungsprojekten und gibt Orientierung zur demokratischen, gesellschaftlichen und technischen Entwicklung des Lernens.
Marina Weisband wurde 1987 in der Ukraine geboren und kam 1994 als Kontingentflüchtling nach Deutschland. Von 2011 bis 2012 war sie politische Geschäftsführerin der Piratenpartei. Die Schwerpunkte der Autorin und Diplompsychologin sind Partizipation und Bildung. In ihrem Buch "Wir nennen es Politik" schildert sie Möglichkeiten neuer politischer Partizipation durch das Internet. Seit 2014 leitet sie bei politik-digital.de das aula-Projekt zur Demokratisierung von Schulen.

Eine Veranstaltung aus der Reihe vhs.wissen live SPEZIAL. 




Dienstag, 14. April 2020 · 19:30–21:00 Uhr
Das große Nein: Eigendynamik und Tragik des gesellschaftlichen Protests
Prof. Dr. Armin Nassehi
Klimaproteste, Gelbwesten, PEGIDA, Occupy, Hongkong, Arabellion - die Anlässe sind vielfältig, die Inhalte unterschiedlich, und doch ist all diesen Protestbewegungen eines gemein: ihre formale Ähnlichkeit. Protest wird dann wahrscheinlich, wenn Interessen, Geltungsansprüche und Kritik an sich selbst erleben, dass sie sich in den eingefahrenen Routinen einer trägen Gesellschaft nicht durchsetzen können. Einerseits wird Protest damit zum Demokratiegenerator, versucht andererseits aber jener Vetospieler zu sein, den moderne Gesellschaftsstrukturen nicht zulassen. Die Grenzen, an die der Protest hierdurch stößt, initiieren eine merkwürdige Steigerungslogik und münden in einer strukturell tragischen Konstellation: In den Mühlsteinen der Gesellschaft, die es schafft, alle Opposition zu integrieren, verpufft der Protest. Der Herausgeber des Kursbuchs erklärt, wie aus Kritik Protest wird, wie er eingebettet ist in die Kommunikationslogik unserer Zeit, wie sich seine Eigendynamik entfaltet und worin genau die Tragik des Protests besteht.
Der Herausgeber des Kursbuchs und Professor für Soziologie an der LMU München erklärt, wie aus Kritik Protest wird, wie er eingebettet ist in die Kommunikationslogik unserer Zeit, wie sich seine Eigendynamik entfaltet und worin genau die Tragik des Protests besteht.

Eine Veranstaltung aus der Reihe vhs.wissen live SPEZIAL und in Kooperation mit der "Kursbuch Kulturstiftung". 

Foto: Hans-Guenther Kaufmann
Last Minute Veranstaltungen
Sa 09.05.20
14:00 - 16:00 Uhr
Do 28.05.20
18:30 - 21:00 Uhr

Studium Digitale

vhs.wissen live
Das vhs.Studium (siehe auch oben im Programmbereich) - bisher bestehend aus Studium Generale und Studium Regionale - ist in diesem Herbst um die Kategorie "Studium Digitale" erweitert worden. In Kooperation mit den Volkshochschulen Erding, SüdOst im Lkr. München und Holzkirchen (...)

VHS Baukasten

 Der VHS Baukasten ist ein flexibles Tool zur Gestaltung eines maßgeschneiderten Weiterbildungsevents. Sie kombinieren nach Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen und wir organisieren (...)

Sprachtandem

Ein Sprachtandem gehört zu den besten Möglichkeiten, die Kommunikationsfähigkeit in einer Fremdsprache zu verbessern und die gewünschte Zielsprache zu benutzen. Zwei PartnerInnen mit unterschiedlichen (...)

Trägerzulassung

Integrationskursträger
Die Volkshochschule Rosenheim ist seit 2005 vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zugelassener Integrationskursträger.
Seitdem werden vor (...)
mehr

Einstufungstests Sprachen

Sie möchten einen Sprachkurs belegen, sind sich aber nicht sicher, auf welchem Niveau Sie einsteigen sollen?
Wir haben für Sie die zu den Lehrbüchern passenden Einstufungstests zusammengestellt:

(...)
mehr

Infos und Links

Hier finden Sie Dokumente im PDF-Format wie Anmeldeformular, Feedback-Bögen oder Info-Blätter zum Herunterladen sowie weiterführende Links:
mehr

Qualitätsmanagement

Die VHS Rosenheim arbeitet als kommunale Volkshochschule im Kontext des EBFÖG an der Weiterbildung der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Rosenheim. (...) mehr

Förderverein

Werden Sie BotschafterIn für Lebenslanges Lernen! Unterstützen Sie den Förderverein durch Ihre Mitgliedschaft! Lebenslanges Lernen hilft, den Zusammenhalt in der Gesellschaft zu stärken und Ausgrenzung soweit wie möglich zu vermeiden. (...) mehr

VHS auf Youtube

Die Projektarbeit unseres FSJ Pascal Betsche war die Erstellung eines Image-Films für unsere VHS. Das überaus gelungene Ergebnis ist  auf Youtube zu sehen. Klicken Sie dazu bitte auf "weiter", um zu dem Link zu gelangen oder benutzen diesen QR-Code:
mehr

Die Preise im Überblick

In der folgenden Tabelle finden Sie den Überblick über die Kurspreise pro Unterrichtseinheit (45 Min.) für Standardkurse. Bitte beachten Sie, dass die Preise bei Spezialkursen wie z.B. Business-Kursen, Xpert-Kursen, Prüfungen u.ä. gesondert berechnet werden. Preis und Mindestteilnehmerzahl finden Sie bei jedem Kurs ausgewiesen!
(Für eine größere Ansicht bitte direkt auf die Tabelle klicken!)
mehr

Veranstaltungskalender

20.04.20
 (Montag)
  1. 10:00 - 11:30 Uhr
  2. 18:00 - 19:30 Uhr
  3. 18:45 - 19:45 Uhr
  4. T30303
    19:30 - 21:00 Uhr
  5. 19:30 - 21:00 Uhr